Eigene Webseiten erstellen

In Ihrem v3-Account haben Sie verschiedene Möglichkeiten eine eigene Webseite aufsetzen, die wir Ihnen in diesem Artikel aufzeigen. Sie können Ihre Webseite auf Ihrer Inklusiv-Domain oder einer eigenen Domain installieren (Unterschied Inklusiv-Domain & Eigene Domain).

Eigene Webseiten erstellen – Kurzfassung

A – Schnell eine Web-Visitenkarte anlegen mit Site Publisher
B – WordPress, NextCloud u.v.m. mit einem Click installieren über Softaculous
C – HTML-Seite, RapidWeaver, Sandvox, Sparkle etc. hochladen über FTP
D – Eine professionelle Webentwickler*in oder unser mDEV-Team beauftragen
E – Passwort-geschütztes Verzeichnis anlegen

WICHTIGER HINWEIS zur Nutzung Ihrer eigenen Domain

A – Schnell eine Landing-Page als Web-Visitenkarte oder für Ankündigungen erstellen

Sie können mit dem Site Publisher mit wenigen Klicks eine stylische Web-Visitenkarte (Landing-Page) mit Ihren Kontaktdaten anlegen. Das bringt einige Vorteile gegenüber der Erstellung einer „richtigen“ Webseite Lesen Sie hier weiter

B – WordPress, NextCloud u.v.m. mit einem Click installieren über Softaculous

C – Eigene Webseite hochladen

Falls Sie Ihre Webseite lokal auf Ihrem Rechner erstellt haben, z.B. mit einem Website-Editor wie RapidWeaver, Sandvox, Sparkle, DreamWeaver etc., können Sie diese über verschiedene Möglichkeiten in das Basis-Verzeichnis Ihrer Inklusiv-Domain, einer eigenen Domain oder Sub-Domain hochladen.

Dafür stehen Ihnen einige Möglichkeiten zur Verfügung:

1 – Upload direkt über den Website-Editor

Die Anleitung des Editors stellt üblicherweise der Hersteller zur Verfügung. Die FTP-Zugangsdaten finden Sie in der Begrüßungsmail zu Ihrem v3-Account oder im v3-Portal unter
„DATEIEN“ > „FTP-Konten“

2 – Upload über einen FTP-Client

3 – Upload über WebDAV / WebDisk

4 – Upload über die Dateiverwaltung


Eigene Domain anlegen

Falls Sie neben Ihrer Haupt-Domain / Inklusiv-Domain noch eine oder mehrere eigene Domains anlegen wollen, können Sie dies unter „Addon Domänen“ machen.

Damit unter der eigenen Domain auch eine Webseite angezeigt wird, gelten 2 Bedingungen:

1 – Die eigene Domain wurde bereits bestellt und ist in Ihrem v2-Kundenbereich freigeschaltet

2 – Die Domain „zeigt“ auf Ihren v3-Account

3 – Erst jetzt zeigt die in Ihrem v3-Account angelegte eigene Domain die Webseite aus dem Basis-Verzeichnis der Domain an

Bitte achten Sie auch darauf, Ihre Domains stets ohne www oder http:// am Anfang anzulegen:

Bitte tragen Sie den Domain-Namen ohne www oder https:// am Anfang ein!