Keine Anmeldung möglich im Kundenbereich, FTP, Mail – IP gesperrt

Falls unter v3 plötzlich keine Anmeldung mehr möglich sein sollte, ist es sehr wahrscheinlich, dass Sie bei Ihren Anmelde-Versuchen falsche Zugangsdaten genutzt haben. Ein kleiner Zahlendreher, ein Leerzeichen zu viel oder Groß/Klein-Buchstaben verwechselt kann schon reichen, um eine IP-Sperre herbei zu führen.

Denn aus Sicherheitsgründen wird bei zu vielen Fehlversuchen die IP-Adresse des Netzwerk gesperrt, aus dem die fehlerhaften Anmeldungen versucht wurden („Brute Force Protection“).

Dabei wird die IP-Adresse nach 10 fehlerhaften Login Versuchen erstmal für 2 Stunden geblockt. Sollte diese IP-Adresse innerhalb von 24 Stunden mehr als 4 mal temporär geblockt werden, dann wird diese permanent geblockt.

Um genauer zu prüfen, ob eine Sperre in Ihrem Fall vorliegt, benötigen wir Ihre lokale IP-Adresse.

Wir haben ein kleines Programm für Sie hinterlegt, um die IP-Adresse Ihres Netzwerk bzw. Ihres Rechners zu ermitteln, so dass diese IP hier angezeigt wird:

3.94.21.209

Um die IP wieder freischalten zu lassen, schicken Sie uns Ihre IP mit Angabe Ihres Macbay-Benutzernamens oder Account-ID bitte über unseren Support per Email an support@macbay.de oder über das Kontaktformular