v3 Domain anlegen

Nachdem Sie die Zugangsdaten für Ihren v3-Account erhalten haben, können Sie sowohl direkt anfangen eine eigene Inhalte anzulegen oder von Ihrem vorigen Provider zu übertragen. Falls Sie noch keine eigene Domain haben, können Sie hierfür gerne Ihre kostenlose Haupt-Domain nutzen.

Um Ihre eigene Domain zu nutzen, kann Ihnen der folgende Guide helfen:

Eigene Domains anlegen in 3 Schritten

  1. Melden Sie sich in Ihrem v3-Portal, gehen dort zu „Addon Domänen“ und tragen Ihre
    Domain ein im Feld „Neuer Domänenname„.
  2. Gehen Sie als nächstes in das Feld „Basisverzeichnis“ (Document Root) und setzen vor den Domain-Namen den Zielverzeichnisnamen der Domain ein. Wir empfehlen dringend das folgende einzutragen:
    /websites/domainname
    (wobei domainname dort bereits vor-ausgefüllt sind wird)
  3. Abschliessend klicken Sie den Button „Domain hinzufügen“ und Ihre Domain wird angelegt.
ACHTUNG: Sie haben hiermit zwar die Domain Ihrem v3-Account hinzugefügt und können eine Webseite darunter anlegen. Doch damit diese auch im Netz erreichbar ist, muss die Domain noch umgeschaltet werden.

Hierfür steht Ihnen demnächst in der Domain-Verwaltung Ihres Macbay-V2-Kundenbereich eine Umschalt-Möglichkeit zur Verfügung. Benutzen Sie bis dahin bitte unser entsprechendes Auftragsformular zur Domain-Umschaltung

Domain anlegen – Screenshot

Warum die Subdomain beim Hinzufügen einer Addon-Domain?

Auf der v3-Plattform erhält jeder Account automatisch eine Haupt-Domain nach dem Schema „benutzername.macbay.net“ oder auch „username.macbay.org“ etc.

Zu jeder hinzugefügten Domain (Addon Domain) wird automatisch eine Subdomain angelegt nach dem Schema „domainname.username.macbay.net“, damit für die Addon-Domain  automatisch das kostenlose SSL-Zertifikate – welches Account-gebunden ist! – zugewiesen wird.