v3 Mail Accounts einrichten

In Ihrem v3-Account können einige Nutzer bereits Email-Konten einrichten. Hier zeigen wir Ihnen wie Sie nach dem Aufsetzen der Accounts diese per Webmail aufrufen oder mit Ihren lokalen Mail-Programmen nutzen.

Sie möchten die Bilder in Original-Größe und als Galerie ansehen? Einfach anklicken und mit den Pfeil-Tasten zwischen den Bildern bequem navigieren!

v3 Mail-Account über Webmail aufrufen

Der schnellste und einfachste Weg Ihre Nachrichten zu bearbeiten ist das Webmail aufzurufen. Geben Sie dafür im Browser einfach die Webmail-URL nach folgenden Schema an:

https://webmail.domain.tld oder https://cube3.macbay.net:2096

Mail-Account über externe Mail-Programme aufrufen

1. Zugangsdaten im v3-Portal einsehen

Melden Sie sich in Ihrem v3-Portal an rufen Sie die Mail-Konten-Verwaltung auf. Es kann sein, dass sich das Modul „E-MAIL“ weiter oben oder unten im Portal-Dashboard  befindet. Dies können Sie individuell einstellen.

v3-mail-accounts-01

2. Rufen Sie nun die Mail-Konten-Verwaltung auf, indem Sie rechts neben dem Mail-Account über „Mehr“ zur Webmail-Verwaltung gelangen

v3-mail-accounts-02

3. Bestätigen Sie einfach mit Klick auf „Verstanden“ :)

v3-mail-accounts-03

4. Sie sehen nun die 3 Möglichkeiten, um per Webmail den Mail-Account zu verwalten. Darunter stehen die 3 Optionen, um dies über Ihr/e Mail-Programm/e zu machen.

Klicken Sie auf das „roundcube“ Bild, gelangen Sie direkt in das Webmail.

5. Nun sehen Sie die Optionen und Einstellungen, um Ihr Mail-Programm einzurichten

Option 01 – Mit Klick auf „IMAP über SSL/TLS“ laden Sie sich einen automatischen Installer für den Mail-Account auf Ihren Desktop oder Smartphone

Option 02 – Die Zugangsdaten hier ablesen und manuell in das Mail-Programm eintragen
INFO:
Der Mailserver Ihres alten Domain-Mail-Account unter v2 lautete mail.macbay.de
Der Mailserver Ihres neuen Domain-Mail-Account lautet mail.ihr-domain-name.de (bitte ersetzen Sie „ihr-domain-name.de“ durch Ihre Domain)
Wenn Sie schon ein E-Mail-Programm für Ihren bisherigen Mailaccount nutzen, können Sie dort problemlos den neuen v3-E-Mail-Account hinzufügen. Die Zugangsdaten – sofern Sie das bisherige Passwort übernommen haben – sind nahezu identisch.

Der v3-Servername für IMAP bzw. POP und SMTP lautet nicht mehr mail.macbay.de,
sondern Sie haben nun 3 Möglichkeiten:

  1. Individueller Servername pro Domain nach dem Schema mail.domain.tld
    z.B. mail.meinedomain.de
  2. Die Domain ohne das „mail“ davor (wird häufig von Outlook vorausgesetzt)
    z.B. meinedomain.de
  3. Globaler Servername cube3.macbay.net

Um neue Nachrichten auf dem v3-Account zu empfangen, muss nur noch der sogenannte MX-Eintrag im DNS der Domain – zuständig für den Mail-Traffic – umgeschaltet werden.

Der Nachrichten-Versand aus dem v3-Account ist bereits jetzt „technisch“ möglich.
Solange der MX-Eintrag der Domain  noch nicht vollständig auf v3 umgeschaltet wurde, empfehlen wir besser weiterhin den bisherigen Account für den Versand zu nutzen.

Sie können ab sofort auch anfangen, Postfächer/Ordner und Nachrichten mit Hilfe des E-Mail-Programm zu übertragen – oder mit Hilfe der WebApp des Herstellers von imapsync
(Eine Anleitung zur Nutzung der imapsync WebApp folgt noch!)

Falls Sie alternativ zu Ihrem Email-Programm das v3-Webmail nutzen möchten, finden Sie einige Tipps für die optimalen Einstellungen im Artikel v3-Webmail Setup.

 

Option 03 – Die Zugangsdaten an eine beliebige Mail-Adresse schicken lassen

Option 01 Ergänzung

  1. Das Script wird als ZIP-gepackte Datei heruntergeladen, die Sie zunächst entpacken müssen.
  2. Anschliessend reicht der Start per Doppelklick und der Installer startet.
  3. Jetzt brauchen Sie nur noch das Passwort des Mail-Accounts eingeben und dieser steht Ihnen fertig eingerichtet in Ihrem Mail-Programm zur Verfügung