Macbay-Fax ab OSX 10.10. (Yosemite)

   Aktualisiert am

Ab OSX 10.10 (Yosemite) ist bekannt, das Empfänger-Nummern im Suchfenster verkehrt herum angezeigt werden. Die Fax-Funktion selber ist nicht beeinträchtigt. Der Fehler wird mit einem Update der Suite behoben sein.

Bis zum Update bitten wir allerdings noch um etwas Geduld. Wir arbeiten derzeit mit Hochdruck an der Fertigstellung unserer neuen Hosting-Plattform und weiteren Diensten (mCloud & mPress). Zudem wird vor dem Update der MacbaySuite der Fax-Server noch umstrukturiert – also die Komponente zwischen der Suite und unserem Fax-Gateway.

Bis dahin gibt es 3 einfache Möglichkeiten, um Tipp-Fehler bei den Fax-Nummern Ihrer Empfänger zu vermeiden:

1. In der Suite die Fax-Nummern direkt aus der Kontakte-App eintragen lassen*

mbsuite-fax-type-con

2. Bei manueller Eingabe der Fax-Nummer, diese nach der Eingabe-Bestätigung im Seitenfach kontrollieren

mbsuite-fax-typo-bug

3. Copy & Paste Methode z.B. mit Hilfe von Spotlight

Schreiben Sie die Nummer nicht direkt in das Adressfeld, sondern z.B. in ein Text-Dokument oder noch viel einfacher: In das Feld der Spotlight-Suche – von dort können Sie die Nummer markieren und in das Adressfeld rein kopieren.

* Bei häufig wiederkehrenden Empfängern können Sie auch einfach den Namen in dem Feld anfangen zu tippen – die MacbaySuite sucht automatisch die zu der Buchstabenfolge passenden Namen in Ihrem Adressbuch und schlägt eine Vervollständigung vor, die Sie nur noch mit Return bestätigen brauchen. Dabei werden nur die Nummern der Adressbuch-Felder Fax bzw. Fax-Privat / Fax-Arbeit etc. vorgeschlagen.